Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Nutzung von musikerNetz.cc
Stand 01.Oktober 2008



Präambel

musikerNetz.cc ist eine interaktive Internet-Plattform. Sie wurde entwickelt und wird betrieben für Musiker, Musikliebhaber,
Veranstalter, Produzenten und alle, die sich mit dem Thema Musik beschäftigen als Plattform der gemeinsamen Kommunikation.
musikerNetz.cc ist ein eigenständiges Projekt und hat nichts mit anderen sozialen Netzwerken zu tun, die in ihrem Namen die
Bezeichnung "Verzeichnis" (VZ) führen.


Geltungsbereich


1. Die AGB gelten im Verhältnis zwischen Betreiber und Nutzern von musikerNetz.cc. Vom Betreiber werden keine anderslautenden
AGB anerkannt.
2. Mit der Anmeldung zu diesem Portal akzeptiert der Nutzer diese AGB. Die AGB sind über die Startseite aufzurufen und werden
bei Anmeldung mit einem "Klick" bestätigt.
3. Der Betreiber kann die AGB jeder Zeit eigenständig ändern. Sofern eine Änderung der AGB eintritt informiert der Betreiber die
Nutzer hierüber per e-mail mit einer Frist von mindestens 14 Tagen vor in Kraft treten. Der Nutzer kann den geänderten Nutzungs-
bedingungen mit einer Frist von ebenfalls 14 Tagen nach Erhalt der e-mail widersprechen. Nach widerspruchslosem Verstreichen
dieser Frist gelten die geänderten Bedingungen als angenommen. Bei Widerspruch des Nutzers hat der Betreiber das Recht, unter
Ausschluß jeglicher Schadenersatzansprüche, das Nutzungsverhältnis fristlos zu beenden. In diesem Fall wird das Profil des jeweiligen
Nutzers gelöscht.


Inhalte von musikerNetz.cc

1. musikerNetz.cc ist ein soziales Netzwerk, welches für Musiker und Musikinteressierte geschaffen wurde. Die Mitglieder haben
nach ihrer Anmeldung die Möglichkeit, sich auf einer Profiseite darzustellen. Dies kann in Textform, mit Bildern, Musik und/oder
Videos geschehen. Die Mitglieder können untereinander kommunizieren.
2. Die Nutzung von musikerNetz.cc für das Anbieten von kommerziellen Dienstleistungen, Handel, Werbung, sowie das Einstellen
von Links zu entsprechenden Seiten, ist verboten.
3. Die Darstellung von jugendgefährdenden, beleidigenden, rassistischen, Gewalt verherrlichenden, nationalsozialistischen, sexistischen,
verrohenden, anstössigen oder unmoralischen Inhalten, sowie der Aufruf zu Gewalt und Terrorismus ist verboten. Dies gilt ebenso für
die Verlinkung auf Seiten mit entsprechenden Inhalten. Es sind die gesetzlichen Bestimmungen der BRD zu beachten.
4. Jede Aktivität, die dem Ansehen von musikerNetz.cc schaden könnte, ist unzulässig.


Mitgliedschaft (Anmeldung/Abmeldung)


1. Die Mitgliedschaft bei musikerNetz.cc beginnt zum Zeitpunkt der Anmeldung des Nutzers.
2. Der Benutzer versichert, dass alle von ihm gemachten Angaben, persönliche Daten und Fotos der Wahrheit entsprechen.
3. Der Nutzer versichert die AGB verstanden zu haben. Dies gilt ebenso für die Bedeutung der Erhebung, Speicherung und Ver-
arbeitung persönlicher Daten. Sollte ein Nutzer die Bedingungen nicht verstehen, darf er sich nicht anmelden. Er kann aber vor
seiner Anmeldung beim Betreiber zu einzelnen Punkten anfragen, ob er sie richtig verstanden hat.
4. Sämtliche Angaben des Nutzers werden in einer zentralen Datenbank des Betreibers gespeichert. Dies ist notwendig, damit
eine Darstellung der einzelnen Profile auf der Seite des Nutzers erfolgen kann und damit eine Kommunikation der Nutzer unter-
einander möglich ist. Ohne eine Speicherung dieser Daten kann musikerNetz.cc seinen Zweck nicht erfüllen.
5. Jeder Nutzer darf nur eine Mitgliedschaft begründen und nur eine Profilseite über sich erstellen.
6. Der Nutzer muß mindestens 12 Jahre alt sein.
7. Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft jederzeit ohne Angaben von Gründen beenden. Dazu reicht es aus, den Account zu
löschen. Mit der Löschung des Profils wird das Nutzungsverhältnis beendet und alle vorhandenen Daten des Benutzers gelöscht.
8. Der Betreiber kann ohne Angabe von Gründen einzelne Nutzer von der Mitgliedschaft ausschließen, oder seinen Dienst ganz
einstellen und dabei die vom Benutzer eingestellten Daten löschen. Ersatzansprüche gegen den Betreiber werden hierbeiausge-
schlossen. Die fristlose Beendigung der Mitgliedschaft wird der Betreiber insbesondere gegen Nutzer durchführen, die gegen die
AGB verstoßen und/oder dem Netzwerk Schaden zufügen. musikerNetz.cc wird keinen Nutzer willkürlich von der Nutzung des
Portals ausschließen.
9. Unabhängig von der Beendigung der Mitgliedschaft behält sich der Betreiber das Recht auf Schadenersatz gegen den Nutzer
vor.


Kosten

1. Die Anmeldung bei musikerNetz.cc ist für den Nutzer kostenlos.
2. Die Kosten des Betreibers sollen durch Werbeeinblendungen auf der Plattform finanziert werden.Dies wird nur möglich sein,
wenn dieses Netzwerk einen entsprechenden Zuspruch findet. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, vom musikerNetz.cc
iniziierte Werbezusendungen zu erhalten. Wenn der Nutzer hiermit nicht einverstanden ist, darf er sich auf dieser für ihn kostenlosen
Plattform nicht anmelden.
3. Der Betreiber behält sich das Recht vor, in der Zukunft kostenpflichtige Dienste anzubieten. Zur Zeit ist dies nicht geplant. Sollte
musikerNetz.cc jemals kostenpflichtige Dienste anbieten, wird der Nutzer vorher entsprechend darauf hingewiesen. Der Nutzer ist
nicht verpflichtet, solche Dienste in Anspruch zu nehmen.


Verantwortung des Nutzers

1. Der Nutzer ist für die Inhalte die er auf derPlattform einstellt und die Wahrheitsmäßigkeit seiner Angaben selbst verantwortlich.
2. Der Nutzer ist allein verantwortlich für die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen, sowie die Achtung von Rechten Dritter
(z.B. Musik-, Bild-, Markenrechten), geistigen Eigentums und allgemeiner Persönlichkeitsrechte. Er stellt den Betreiber frei gegen-
über Forderungen Dritter, die aus einer Verletzung von Rechten durch den Nutzer begründet werden.
3. Der Nutzer darf die Plattform nicht zu Zwecken der kommerziellen, politischen, religiösen oder sonstiger Werbung verwenden.
4. Der Nutzer darf das Netzwerk nur zur eigenen Darstellung und zum beiderseits gewünschten Kontakt von Mitgliedern benutzen.
Dabei können Informationen in verschiedenster Form ausgetauscht werden.
5. Massenbriefe (-post) und Spams sind verboten.
6. Wettbewerbe, Wettspiele, Schneeballsysteme, Kettenbriefe und ähnliches sind nicht zulässig und ebenfalls verboten.
7. Der Nutzer ist verpflichtet, das von Ihm verwendete Passwort geheim zu halten und ist nicht berechtigt, Dritten die Nutzungder
Anwendung zu ermöglichen. Für über seinen Account begangene Rechtsverletzungen ist der Nutzer verantwortlich, es sei denn, er
kann nachweisen, dass er die Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.


Haftung des Betreibers

1. Der Betreiber haftet nicht für den Inhalt der Veröffentlichungen der Nutzer. Ebenso gilt der Haftungsausschluß für Internetseiten,
die vom Nutzerverlinkt wurden. Der Haftungsausschluß gilt insbesondere für das Verletzen von Rechten Dritter, sowie denVerstoß
gegen bestehende Gesetze.
2. Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den eventuellen Mißbrauch von Informationen. Dies gilt insbesondere für den Ge- und
Mißbrauch von Informationen auch für die durch den Nutzer selbst zur Verfügung gestellten Informationen.
3. Der Betreiber haftet nicht für wirtschaftliche, immaterielle oder körperliche Schäden, die sich im Zusammenhang mit der Nutzung
dieser Internet Plattform ergeben, soweit der Schaden nicht nachweislichauf Vorsatz des Betreibers beruht.
4. Der Betreiber ist nicht verpflichtet, den Inhalt von eingestellten Dateien zu prüfen. Werden dem Betreiber bei seinen Kontrollen
oder durch Hinweise Dritter Inhalte bekannt, die gegen Rechte Dritter, bestehende Gesetze, den Anstand und die guten Sitten
verstoßen, wird er diese soweit nötig ganz oder teilweise löschen und den Nutzer von der weiteren Mitgliedschaft ausschließen.
5. Der Betreiber verfolgt das Ziel, für einen ständigen Betrieb von musikerNetz.cc zu sorgen. Eine ununterbrochene Nutzbarkeit
von musikerNetz.cc kann jedoch nicht garantiert werden. Technische Störungen oder Wartungsarbeiten können z.B. eine Unter-
brechung der Nutzungsmöglichkeit der Plattform zur Folge haben. Eine Haftung von musikerNetz.cc für die Folgen von Betriebs-
störungen ist ausgeschlossen.
6. Der Betreiber ist berechtigt, Dritte mit der Erbringung von Teilen bis hin zum gesamten Leistungsspektrum seiner Dienste zu
beauftragen.


Rechtsfolgen bei Verstoß gegen die AGB

1. Bei Verstoß des Nutzers gegen die AGB hat der Betreiber in allen Fällen das Recht, ohne Angabe von Gründen und unter
Ausschluß der Geltendmachung von Schadenersatz seitens des Nutzers den Account des jeweiligen Nutzers inklusive aller Daten
sofort zu löschen. Der Betreiber behält sich nach eigenen Ermessen vor, Strafanzeige zu erstatten, Schadenersatz geltend zu machen
sowie sonstige straf- und/oder zivilrechtliche Schritte einzuleiten.
2. Der Nutzer verpflichtet sich, den Betreiber schadlos zu halten von jeglicher Art von Klagen, Schäden, Verlusten oder Forderungen,
die durch jedweden Mißbrauch des Nutzers in Verbindung mit dieser Plattform und den Verstoß gegen diese AGB entstehen könnten.
Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere, den Betreiber von jeglicher Haftung und von allen Verpflichtungen, Aufwendungen und
Ansprüchen, die sich aus Schäden wegen Verletzung von Persönlichkeitsrechten, Verleumdung, Beleidigung, übler Nachrede, wegen
des Ausfalls von Dienstleistungen für andere Nutzer, wegen Verletzung von immateriellen Gütern wie z.B. Marken- und Urheberrechte
oder anderer Rechte ergeben, freizustellen. Die Freistellungsverpflichtung erstreckt sich auch auf die zur Abwehr derartiger Forderungen
erforderlichen Aufwendungen der Rechtsverteidigung.
3. Verstößt ein Nutzer gegen eine oder mehrere Bestimmungen der AGB ist er unverzüglich nach Aufforderung durch den Betreiber
verpflichtet, eine vertragsstrafenbewehrte Unterlassungsverpflichtungserklärung abzugeben. Er ist weiterhin verpflichtet, eine nach
beliebigen Ermessen durch den Betreiber festzusetzende Vertragsstrafe auf erstes Anfordern an den Betreiber zu zahlen. Eine solche
Vertragsstrafe kann er im Streitfall durch das zuständige Gericht überprüfen lassen.
4. Soweit Nutzer nicht volljährig sind, aber über die erforderliche Einsichtsfähigkeit und Schuldfähigkeit verfügen, gelten die Ziffern
1-3 auch für diesen Personenkreis.


Änderungen der AGB

Der Betreiber kann die AGB jederzeit ändern.Über eine eventuelle Änderung und deren Inhalt informiert musikerNetz.cc die Nutzer per
e-mail spätestens 14 Tage vor in Kraft treten. Der Nutzer hat das Recht, einer eventuellen Änderung der AGB innerhalb von 14 Tagen
nachErhalt der e-mail zu widersprechen. Bei Verstreichen dieser Frist gilt die Änderung der Nutzungsbedingungen als zugestimmt.
Unbeschadet dessen hat der Nutzer jederzeit das Recht seinen Account zu löschen. Ebenso hat der Betreiber das Recht, den Nutzer-
Account zu löschen, wenn dieser sich mit den AGB nicht einverstanden erklärt.


Salvatorische Klausel

Sollte eine der Bestimmungen der AGB unwirksam oder in Teilen unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen der AGB in
ihrer Gültigkeit unberührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine Regelung ersetzt, die dem Sinn und Zwecke dieser Bestimmung
rechtswirksam und wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Lücken in den AGB.


Gerichtsstand und anwendbares Recht

Als Gerichtsstand gilt Offenburg (BW). Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.


Datenschutz

1. Durch das System werden personenbezogene Daten gespeichert. Dies ist zum Funktionieren eines sozialen Netzwerkes unumgänglich.
2. Zum Schutz dieser Daten gelten die datenschutzrechtlichen Bestimmungen und Gesetze der BRD.
3. Jeder Nutzer entscheidet selbst, welche Daten er auf der Plattform einstellt und anderen Nutzern zugänglich macht.
4. Der Nutzer ist für die Speicherung und Sicherung seiner Dateien selbst verantwortlich. Er sollte deshalb die auf seinen Account geladenen
Inhalte auf eigenen Speichermedien sichern. musikerNetz.cc ist bemüht, durch regelmäßige back-ups die Daten vor Verlust oder Zerstörung
zu sichern. Eine Garantie hierfür kann jedoch nicht übernommen werden.
5. musikerNetz.cc verwendet Cookies, ohne die aus technischen Gründen die Benutzung der Plattform nicht möglich ist. Sollte ein Nutzer
seinen Internet-Browser so einstellen, dass Cookies abgelehnt werden, kann er aus diesem Grunde nicht auf die Plattform zugreifen. Die
von musikerNetz.cc benutzten Cookies werden nicht auf der Festplatte des Nutzers gespeichert, sondern verfallen automatisch beim
Schließen des Browsers.
6. musikerNetz.cc setzt Firewalls und andere Sicherungsprogramme ein, um die Daten des Nutzers so weit wie möglich zu schützen.
Insbesondere sollen unerlaubte Zugriffe von außen sowie die Verseuchung mit Viren verhindert werden. Ein hundertprozentiger Schutz
vor kriminellen Angriffen, Hackern, neu auftauchenden Viren sowie sonstigen unberechtigten Zugriffen kann von musikerNetz.cc nicht
garantiert werden.Für die Folgen solcher Angriffe ist musikerNetz.cc nicht verantwortlich.
7. Elektronische Angriffe jeglicher Art auf das Netzwerk, die Datenbanken und die Plattform von musikerNetz .cc und deren Nutzer sind
verboten. Hierzu zählt insbesondere das Ausspähen von Dateien und das Verbreiten von Trojanern, Viren und Würmern, sowie jegliche
Aktivität die dem Funktionieren von musikerNetz.cc sowie den Daten schaden können. Für den Fall, dass ein Nutzer gegen das Verbot
elektronischer Angriffe schuldhaft verstößt, hat er auf erstes Anfordern eine von musikerNetz.cc nach beliebigem Ermessen festzusetzende
pauschale Vertragsstrafe in Höhe von mindestens 8.000 Euro an den Betreiber zu zahlen. Jeder entdeckte Angriff von Hackern wird durch
musikerNetz.cc straf- und zivilrechtlich verfolgt.
8. Mit der Anerkennung der AGB stimmt der Nutzer auch ausdrücklich den hier genannten Richtlinien zum Datenschutz zu.
9. Die Datenschutzrichtlinien sind Bestandteil der AGB.




Share |

Günstige Fahrschule in Karlsruhe